Information

Ich verwende beim Schreiben die Ansprechform ER, abgeleitet von „der Mensch“.
Adam heißt deutsch: „Mensch“ und ist männlich und weiblich.

ETHISCHER CODE – SCHWEIGEPFLICHT
Als Humanenergetikerin unterliege ich dem Ethischen Code und habe daher Schweigepflicht.

BLOCKADENABLÖSE
mit einer weiterentwickelten Kinesiologie sind kein „Firlefanz“,
sondern Methoden auf natürliche Weise.
Methoden, die uns ins „Menschsein“  mitgegeben wurden.
Methoden, die es so lange gibt, wie es Menschen gibt.

Sie haben nichts mit Glauben zu tun,
sondern mit Intelligenz.

Die Humanenergetischen Methoden mit denen ich arbeite,
sind nachhaltig und umweltschonend,
da man dafür weder Pflanzen, noch Chemie oder Strom benötigt.
Humanenergetische Methoden sind lt. Gewerbeordnung
„Hilfestellung einer körperlichen bzw. energetischen Ausgewogenheit (Energetik)“.

WAS SIND BLOCKADEN?
Der menschliche Körper besteht aus Fleisch und Blut wie es im Volksmund heißt.
Damit arbeitet z.B. ein Arzt oder Physiotherapeut.
Ich empfehle erst alle Beschwerden ärztlich abzuklären und behandeln zu lassen.
Ich rate auch niemandem, Medikamente ohne ärztliche Kontrolle abzusetzen und
erstelle keine Diagnosen. Das ist Aufgabe der Ärzte.

Der menschliche Körper ist aber mit Energie durchströmt – der Lebensenergie,
die auch Prana  genannt wird und vergleichbar mit Qi im alten China und Ki in Japan
oder dem tibetischen Lung ist.
Für diese Lebensenergie ist der Humanenergetiker zuständig.

Der menschliche Körper kehrt wie es von Gott vorgesehen ist zur Erde zurück.
Die Energie stirbt aber nicht und kann nicht getötet werden.
Energie wird mit den Gene-n in die nächste Gene-ration weitergegeben.
So wie mit den Genen Erbanteile weitergegeben werden,
werden auch energetische Blockaden weitergegeben.

WIE ENTSTEHEN BLOCKADEN?
Schlimme Erlebnisse lösen in uns schlechte Gefühle aus und diese verursachen
Veränderungen in unserem Gehirn und bringen unser Unterbewusstsein außer Balance.
Es kann sein, dass man sich an diese Erlebnisse oder Situationen gar nicht, oder nicht mehr erinnert.
Oder, dass man sie energetisch mit den Genen übernommen hat.
Im Unterbewusstsein sind sie gespeichert.

Dadurch entsteht eine Blockade die verhindert, dass wir ähnliche Erlebnisse in der Gegenwart
objektiv betrachten können, auch wenn uns dieses Erlebnis keine Probleme mehr machen würde,
weil wir z.B. älter oder reifer geworden sind.
Stattdessen erinnert sich das Unterbewusstsein an die oder das Erlebnis
und die schlechten Gefühle von damals (das war oft nur ein kurzer Augenblick) – und
wir empfinden auch wieder die gleichen Gefühle wie damals.

WAS IST BLOCKADENABLÖSE?
Verbesserung einer Situation kann durch Blockadenablöse nur eintreten, wenn Blockaden dahinterstehen.
Wenn sich schon physicher Schaden manifesiert hat,
der mit Blockadenablöse nicht mehr zu ändern ist, hilft auch eine Blockadenablöse nicht.
Ein Beispiel: Ein amputiertes Bein wird auch mit ärztlicher Hilfe nicht mehr nachwachsen
(damit ist nicht das Anwachsen durch Operationen gemeint, sondern das Nachwachsen).
Blockadenablöse kann insofern helfen, dass man leichter ohne dem Bein leben kann – oder
die Situation annehmen kann.
Ob eine Blockadenablöse sinnvoll ist, erfahren wir bei der Abfrage zu beginn einer Sitzung.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten Blockaden abzulösen.
Ich habe einige gelernt, arbeite aber am liebsten mit einer weiterentwickelten Kinesiologie.
Diese Energiearbeit ist eine Kommunikation mit dem Unterbewusstsein.