Über mich

ILSE JEDLICKA:  „Ich will als gute Fee für Sie da sein!“

Ich wurde im Februar 1945 in einem kleinen Ort im Weinviertel in Niederösterreich geboren. Als Tochter eines Kaufmannes habe ich diesen Beruf erlernt und durch den Kontakt mit den Kunden, hatte ich die ersten Erfahrungen einer Begleiterin. Zehn Jahre später, schon in Wien lebend, schlug ich die Laufbahn als Steuerberaterin ein.

Ein eigenes Kurz-Tod- und ein Nah-Tod-Erlebnis bei einem Unfall 1988, ließen mich für den Umgang mit Menschen noch sensibler werden. Daher habe ich seit dem Jahr 1990 Seminare, Vorträge und Vorlesungen sowie Lehrgänge an der Uni Wien und anderen einschlägigen Akademien (einschließlich einer ärztlichen Prüfung in Deutschland) absolviert, welche alle dazu dienten Menschen aus tiefen Krisen zu begleiten.

1990: Malen aus dem Unterbewusstsein
1990/91: Meditation
1992: Bachblüten, Krankheit als Chance, was kränkt macht krank, ich erlaube mir zu weinen.
1993: Wie befreien wir uns aus unseren Ängsten, meine eigenen Ängste als Helfer, mit Liebe begleiten, nicht den Rucksack der Anderen übernehmen, Depressionen, den Anderen kennen- und verstehen lernen, Charakteren (Horas-Köpfe) und Zahlen.
1993/94: Körpersprache.
1994+1997: Chakren
1994: Persönlichkeit und Schicksal, meine Grenzen und deine Grenzen, Blütenessenzen, die richtige Ernährung, geistiges Heilen, die 7 kosmischen Strahlen, meine Seele – mein Körper und ich, Tränen die nie geweint werden.
1995: Meine Betroffenheit, Heilung unserer Gefühls- und Gedankenwelt, Musiktherapie, die 7 Ebenen, die Lebenskraft wächst aus deinen Wurzeln.
1995/96: Moderatorin.
1996: Befreiung aus der Angst, ich will mich ändern, Reiki, friedliche Kommunikation (einige Sommer), Erlösungen in Beziehungen, Krisenbewältigung, Besetzung von Menschen, Traumseminar, wie man das Leben bejahen lernt, auf Entdeckungsreise in den Energiekörper.
1997/98: Besuchsdienst in den Pfarren.
1998: Heilen auf allen Ebenen, Umgang mit Alkoholkranken.
1999: Ganzheitsmedizin.
1999/2000: Begleiterin für Exerzitien im Alltag.
2001: Weg der Weiblichkeit, in Verbindung mit mir selbst, die eigene Mitte finden, zu Hause in mir, lachen und weinen macht schön.
2001/02: Theologie.
2002/03: Astrologie.
2003: Farbenlehre (heilen mit Farben), Bibelrunden leiten, Validation,
2004: Familienaufstellungen, konstruktives Ausleben von Gefühlen,
2004 + 2008: Pranic Healing
2005: Wurzel wahrnehmen – Flügel ausbreiten, Krankheit – Unglück – Not, sich der Familie stellen, Tänze der Freude und Heiterkeit.
2006: Die Magie des Fragens.
2007: Integraler Coach – Systemaufstellungen.
2007/08: Three in One Facilitatorin.
2008: Touch for Health-Basis, Spiritualität im Management.
2008/09: Schamanische Methoden, Auratechniken (mit ärztlicher Prüfung in Deutschland).
2009: Gruppen lebendig gestalten, Gefahren und Auswege in Krisen.2010: Burn Out & Stress, Konfliktbewältigung in Gruppen.
2017: WKO-Qualitätssicherung in Bronze „ETABLIERT“ + Silber „QUALIFIZIERT“
2018: WKO (Wirtschafts- Kammer Österreich) Qualitätssicherung Gold „GEPRÜFT“

Während der Ausbildung „Three in One Concepts“ wurden mir die lebenslangen Depressionen abgelöst. Nachdem ich mich nach den Ablösen sehr stark und wohl fühlte, so als wäre ich neu geboren, wollte ich mit dieser Methode vielen Menschen helfen ihre Depressionen loszuwerden und auch andere Themen oder Blockaden abzulösen.

Also war ich im Alter von über 60 Jahren – „Humanenergetikerin“ geworden.